Ken Duken – BERLIN FALLING

0 Comments

Schon mit 18 Jahren stand der begehrte Kino- und TV-Schauspieler und mehrfacher Preisträger Ken Duken vor der Kamera. Seine Affinität für das Schauspielern, bekam er bereits von seiner Mutter, Schauspielerin Christina Loeb, in die Wiege gelegt.

Seine erste große Rolle auf einer Kinoleinwand spielte Duken 1999 in Friedemann Fromms Schlaraffenland. 2003 inszenierte Duken den Kurzfilm ANOTHER POINT OF VIEW und einige Musikvideos – u.a. für Marius Müller-Westernhagen.

Insgesamt wirkte Ken Duken bereits in über 100 nationalen und internationalen Produktionen mit. Kinorollen übernahm er dabei unter anderem in LØVEKVINNEN (Das Löwenmädchen), FRAU MÜLLER MUSS WEG!, COMING IN, NORTHMEN– A VIKING SAGA, ZWEIOHRKÜKEN und
DISTANZ.

Sein Langspielfim-Regiedebut BERLIN FALLING – mit Tom Wlaschiha (GAME OF THRONES) und ihm selbst in den Hauptrollen – wurde von ihm mitentwickelt und produziert.

BERLIN FALLING ist ein schneller und intensiver Thriller. Schritt für Schritt offenbaren beide Figuren ihre Abgründe und steuern auf ein unerwartetes Finale zu. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt, an dessen Ende die Erkenntnis steht, dass Fanatismus viele Gesichter hat.

Den „Audi Director’s Cut“-Gästen ermöglichen wir bereits vier Tage vor der Premiere einen exklusiven Einblick in den Film und lassen Ken Duken am 24. Juni 2017 beim Audi Director’s Cut-Talk über seinen Film BERLIN FALLING sprechen und einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.